e-tec.at / PC Spiele / PC-Spiel S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl
Laden
Linz Wels Timelkam Salzburg Innsbruck Dornbirn Villach Klagenfurt Graz Nord St. Pölten Wien 20 Wien 15 Wiener Neustadt Kufstein Graz Süd

Home > GAMING! > PC Spiele

PC-Spiel S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl
Artnr: 109555 HerstNr: ECD629002D
Bild vergrößern
Vergrößerbare Bilder
€ 11.50inkl. 20% Mwst.

Gratis Versand
Versand:
lagernd, 24h Express
Timelkam:
lagernd
Dornbirn:
in 1 Werktag*
Graz Nord:
in 1 Werktag*
Graz Süd:
in 1 Werktag*
Innsbruck:
in 1 Werktag*
Klagenfurt:
in 1 Werktag*
Kufstein:
in 1 Werktag*
Linz:
in 1 Werktag*
Salzburg:
in 1 Werktag*
St.Pölten:
in 1 Werktag*
Villach:
in 1 Werktag*
Wels:
in 1 Werktag*
Wien 15:
in 1 Werktag*
Wien 20:
in 1 Werktag*
Wr.Neustadt:
in 1 Werktag*
* Bei Bestellung bis 16 Uhr

Abholung:

Wir empfehlen Ihnen die Waren unverbindlich zu reservieren.
Dazu das Produkt in den Warenkorb legen, und den Bestellabschluss durchführen.

Die Ware bleibt bei anonymer Bestellung bis zum Ende des nächsten Werktages reserviert.

Wenn Sie beim Bestellabschluss Ihre Daten eingeben, bleibt die Ware eine Woche für Sie reserviert. Falls Sie die Ware nicht abholen wird Ihre Bestellung nach einer Woche gelöscht.
Für diesen Service fallen für Sie keine Kosten an.

Versand:

Die Versandkosten für dieses Produkt bei Lieferung an eine österreichische Adresse betragen:

€ 0.00

S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl, PC, DE

Koch Media S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl.

RAM-Speicher: 1024 MB
Minimum Prozessor: Pentium 2.6GHz
Mindestsystemvoraussetzungen: Geforce 7800

STALKER - Strahlende Zukunft in der verbotenen Zone! Ist es echt oder nur ein Spiel?
Ein realistisches postatomares Szenario mit ca. 60% Original-Bildmaterial aus Tschernobyl in atemberaubender Hi-End-Grafik.

Features:
-Handel mit Waffen, Artefakten und Gegenständen zur Verbesserung der Ausrüstung.
-Einmalige Waffen: Gravitations- und psychotropische Waffen, Telekinese, Telepathie und Gedankenkontrolle.
-Riesige Spielwelt auf 30 Quadratkilometern mit sich verändernden Anomalien.
-Die Zone lebt: Ausgefeilter Mehrspieler-Modus für unbegrenzte Langzeitmotivation.

 

Story
Im Jahre 1986 erschütterte eine starke Explosion das Atomkraftwerk von Tschernobyl und löste eine der verheerendsten nuklearen Katastrophen der Geschichte aus. 20 Jahre vergehen, bis eines Tages eine erneute Explosion das alte Reaktorgelände in ein grellweißes Licht taucht. Doch die wahren Ursachen bleiben im Dunkeln ...
Seit dieser Zeit werden ansteigende Energiestörungen beobachtet, die lokale tödliche Anomalien verursachen, gegen die selbst die beste Schutzkleidung wirkungslos ist.
Im Jahre 2012 gelingt es ersten Expeditionen unter Missachtung der geltenden Gesetze, die Region zu erkunden, die nun als "die Zone" bezeichnet wird. Unter jenen, die sich hineinwagen, befinden sich Glücksritter und Plünderer - bekannt geworden als "S.T.A.L.K.E.R." (Scavenger, Trespasser, Adventurer, Loner, Killer, Explorer und Robber / Aasgeier, Landstreicher, Abenteurer, Einzelgänger, Mörder, Forscher und Räuber). Sie setzen ihr Leben aufs Spiel, um verstrahlte Artefakte in der Zone zu erlangen, die hohe Preise auf dem Schwarzmarkt versprechen. Doch sie sind nicht allein. Das ukrainische Militär ständig auf den Fersen, müssen die S.T.A.L.K.E.R. sich gegen wilde mutierte Kreaturen zur Wehr setzen, die in der Region leben, und zugleich ihre Konkurrenten bei der Jagd nach wertvollen Artefakten abhängen.
Sie schlüpfen in die Schutzausrüstung des wohl wagemutigsten S.T.A.L.K.E.R.s und dringen noch tiefer in das Herz von Tschernobyl vor, um die wahre Vergangenheit der Zone und eine noch dunklere Zukunft zu enthüllen.

1 Jahr Bring-In (im Kaufpreis enthalten)

Garantieoptionen:
2 Jahre Bring-In
3 Jahre Bring-In
Zur Auswahl der gewünschten Garantieleistung werden Sie aufgefordert wenn Sie das Produkt in den Warenkorb legen.

../Video/109555.flv

../Datenblatt/109555.pdf

Alle Preise sind Barzahlungspreise. Bilder und Produktdaten ohne Gewähr.
Copyright 2016 e-tec electronic GmbH, Atterseestrasse 121, A-4850 Timelkam | Stand: 01.10.2016
Wien, St. Pölten, Linz, Wels, Timelkam, Salzburg, Graz Nord, Graz Süd, Klagenfurt, Villach, Innsbruck, Dornbirn, Wr. Neustadt, Kufstein