e-tec.at / Switches 10/100/1000 / Netgear ProSafe M7100-24X, 24-Port, managed, Layer 2+
Laden

Home > W-LAN, Netzwerk, Router > Netzwerk LAN > Switches 10/100/1000

Netgear ProSafe M7100-24X, 24-Port, managed, Layer 2+
Art-Nr: 147362 HerstNr: XSM7224-100NES
Zoom: Mouseover
Galerie: klicken

Gratis Versand
EUR 5561,30
inkl. 20% USt. Auf den Merkzettel
Versand:
lagernd, 24h Express möglich
Timelkam:
2 Werktage
Dornbirn:
1 - 2 Werktage*
Graz Nord:
1 - 2 Werktage*
Graz Süd:
1 - 2 Werktage*
Innsbruck:
1 - 2 Werktage*
Klagenfurt:
1 - 2 Werktage*
Kufstein:
1 - 2 Werktage*
Linz:
1 - 2 Werktage*
Salzburg:
1 - 2 Werktage*
St.Pölten:
1 - 2 Werktage*
Villach:
1 - 2 Werktage*
Wels:
1 - 2 Werktage*
Wien 15:
1 - 2 Werktage*
Wien 20:
1 - 2 Werktage*
Wr.Neustadt:
1 - 2 Werktage*
* Bei Bestellung bis 16 Uhr

Abholung:

Wir empfehlen Ihnen die Waren unverbindlich zu reservieren.
Dazu das Produkt in den Warenkorb legen, und den Bestellabschluss durchführen.

Die Ware bleibt bei anonymer Bestellung bis zum Ende des nächsten Werktages reserviert.

Wenn Sie beim Bestellabschluss Ihre Daten eingeben, bleibt die Ware eine Woche für Sie reserviert. Falls Sie die Ware nicht abholen wird Ihre Bestellung nach einer Woche gelöscht.
Für diesen Service fallen für Sie keine Kosten an.

Versand:

Die Versandkosten für dieses Produkt bei Lieferung an eine österreichische Adresse betragen:

Versandkosten € 0.00

Netgear ProSafe M7100-24X
NEUHEIT NETGEARs 24-Port-Kupfer-Lösung!
Der erste kosteneffiziente 10GBase-T Abteilungs-Switch für Workstations, Server und SMB Core-Netzwerke!
Die NETGEAR® 10-Gigabit-Aggregation-Serie M7100 besteht aus vollständig managebaren Geräten mit echter 10-GBit-Leitungsgeschwindigkeit und 10GBase-T-Kupferports sowie extrem niedrigen Latenzzeiten. Sie bieten 24 Ports für 10GBase-T (RJ45) und unterstützen Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10-Gigabit Ethernet zur Anbindung von Servern und Storage-Systemen sowie den schrittweisen Ausbau existierender Netzwerke.
Vier SFP+-Ports ermöglichen die Anbindung an 1G/10G-Glasfaser-Uplinks und andere DAC-Verbindungen.
Die M7100-Serie ist ideal für alle Unternehmen, die eine zuverlässigem, kosteneffiziente und einfach einzusetzende 10-Gigabit-Lösung für den Top-of-Rack-Einsatz und für hochperformante 10-Gigabit-Backbone-Architekturen mit hoher Portdichte suchen.

Layer 2+ mit statischem Routing
- Die Layer2+-Versionen der M7100-Serie beherrschen Port-, VLAN- und subnetbasiertes "Statisches Routing"
- Feste L3-Routen zum nächsten Ziel in Richtung des Zielnetzwerks werden zur Routing-Tabelle hinzugefügt
- L3-Routing geschieht bei der M7100-Serie für bis zu 128 statische Routen (IPv4) mit Leitungsgeschwindigkeit

Wechsel zu 10 Gigabit mit Kupferkabeln
- 10GBase-T nutzt wie andere *Base-T-Technik den Standard-RJ45-Ethernet-Stecker
- Es ist rückwärtskompatibel zu langsameren Übertragungsgeschwindigkeiten (inklusive Auto-Negotiation) und erfordert daher keinen sofortigen Upgrade aller Netzwerkkomponenten
- Unterstützt Cat5/Cat5E-Kabel für 1GBit-Übertragungen, für 10GBit über bis zu 30 Meter genügt Cat6-Kupferkabel
-Cat6A- oder Cat7-Verkabelung erlaubt 10GBase-T-Verbindungen über bis zu 100 Meter

Vorbereitet für IPv6, herausragende Performance
- 32.000 MAC-Adressen, Switching Fabric mit 480Gbps, Jumbo Frames mit bis zu 12K, Auto-iSCSI Flow Acceleration, Auto-EEE Energy Efficient Ethernet
- Umfangreiche Traffic Filter für IPv4/IPv6 (ACLs) und Priorisierung (QoS - DiffServ)

Geeignet für „Top-of-Rack“-Einsatz
- Zwei redundant ausgelegte, im Betrieb austauschbare Netzteile (eines im Lieferumfang enthalten, zweites Netzteil separat bestellbar)
- Zwei leicht auswechselbare Lüfter-Einsätze sorgen für „Front-to-Back“-Airflow und beste Eignung für den Einsatz in Rechenzentren mit Warm/Kaltgang-Aufbau

Management nach Industrie-Standard
- Kommandozeilen-Interface (CLI) nach Industriestandard
- Umfangreiches NETGEAR Web-Interface (GUI) mit Zugriff auf alle Management-Funktionen

Hauptmerkmale und Investitionsschutz:
- 10GBase-T (Kupferkabel) Switches mit niedrigen Latenzzeiten und Paketverarbeitung in Leitungsgeschwindigkeit
- 24 Ports 10GBase-T (RJ45) mit Unterstützung für Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10 Gigabit Ethernet
- Vier SFP+-Ports für 1G/10G Glasfaser-Uplinks und andere DAC-Verbindungen
- IPv4-Routing auf Layer 2+ (statisches Routing) mit IPv4/IPv6 ACLs und QoS
- L2/L3 Tabellen der Enterprise-Klasse für 32.000 MAC-Adressen, 6.000 ARP/NDP-Einträge, 1000 VLANs und 128 statische L3-Routs
- Zwei redundant ausgelegte, im Betrieb austauschbare (Hot Swap) Netzteile (ein Netzteil im Lieferumfang enthalten, zweites Netzteil ist separat erhältlich)
- Zwei auswechselbare Lüfterchassis und Front-to-Back-Kühlung mit optimiertem Airflow für den Einsatz in Rechenzentren mit Kalt-/Warmgängen
- Auto-EEE Energy Efficient Ethernet sorgt in Verbindung mit Power Back Off für 15 bis 20% weniger Energieverbrauch beim Einsatz kurzer Kupferkabel


Wichtigste Software-Features:
- Innovative Auto-iSCSI-Fähigkeit für Produkte mehrerer Hersteller erlaubt einfachere Optimierung von virtualisierten Umgebungen, iSCSI Flow Acceleration und automatischen Zugriffsschutz sowie QoS
- Automatische Voice over IP Priorisierung basieren auf der Erkennung der Protokolle SIP, H323 und SCCP mehrerer Hersteller
- Voice VLAN und LLDP-MED zur automatischen Konfiguration von VoIP-VLANs und QoS für IP-Telefone
- IPv4/IPv6 Multicast-Filterung mit IGMP- und MLD-Snooping, Querier-Mode und MVR für vereinfachte Installation von Netzen zur Videoübertragung
- Fortschrittliche, classifier-basierte Hardware-Implementierung von L2- (MAC), L3- (IP) und L4- (UDP/TCP transport ports) Sicherheit und Priorisierung
- Unidirectional Link Detection Protocol (UDLD) schützt for Forwarding-Anomalien

Link-Bündelung und Channeling-Features:
- Flexible Port-Channel/LAG (802.3ad) Implementierung für höchstmögliche Kompatibilität, Fehlertoleranz und Lastverteilung mit jeder Art von Ethernet-Channeling
- Inklusive statischer (wählbarer Hashing-Algorithmus) oder dynamischer LAGs (LACP)
- Multi-Chassis Link Aggregation (MLAG) bietet in einer zukünftigen Firmware-Version die Möglichkeit, zwei M7100-Geräte zu einem Active-Active-System zusammenzuschließen (Layer 2 LACP or STP)


Management-Features:
- Innovative DHCP/BootP Auto-Installation inklusive automatischem Upload von Firmware und Konfigurationsdateien
- Unterstützt die Industrie-Standards SNMP, RMON, MIB, LLDP, AAA und sFlow
- Serieller RS232-Anschluss (DB9) und Mini-USB-Port zum Anschluss einer Management-Konsole
- Standard-USB-Port zum Anschluss von Speichermedien sowie für den Zugriff auf Logs oder das Einspielen von Konfigurationsdaten oder Firmware-Images
- Firmware und Konfigurationsdaten sind zweifach vorhanden und ermöglichen so das Einspielen von Updates mit minimalen Unterbrechungen der Betriebsbereitschaft
- Kommandozeilen-Interface (CLI) nach Industrie-Standard für Admins, die diese Konfigurationsmethode bereits von Produkten anderer Hersteller gewöhnt sind
- Komplett ausgestattete Web-Konsole (GUI) für Admins, die ein grafisches Interface bevorzugen

Optisches Kabel :
Ethernet-Kabel Verkablungstechnologie :1000BASE?LX, 1000BASE?SX
Sicherheit :
MAC Adressen Filtern :Ja
SSH-/­SSL-Unterstützung :Ja
Zugriffkontrollliste :Ja
Protokolle :
Management-Protokolle :SNMP, LLDP, LLDP-MED, TFTP, SFTP, HTTP, SCP
Design :
Sicherheit :CE, CSA, UL
Elektromagnetische Verträglichkeit :CE, FCC, EN 55022, C-Tick, EN 50082-1, EN 55024
Rack-Einbau :Ja
Produktfarbe :Grau
LED-Anzeigen :Ja
Verbessertes Kabelmanagement :Ja
Leistung :
Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) :180178 h
Stapelbar :Ja
Eingebauter Prozessor :Cavium CN5230-750
Prozessor-Taktfrequenz :750 MHz
RAM-Speicher :512 MB
Upgradefähige Firmware :Ja
Speichertyp :DDR2
Flash-Speicher :128 MB
Energie :
AC Eingangsspannung :100-240 V
AC Eingangsfrequenz :50/60 Hz
Stromverbrauch (typisch) :195,2 W
Management-Funktionen :
Switch-Typ :gemanaged
Switch-Ebene :L2+
Web-basiertes Management :Ja
Multicast Unterstützung :Ja
Quality of Service (QoS) Unterstützung :Ja
Systemereignisprotokoll :Ja
Anschlüsse und Schnittstellen :
DC-Anschluss :Ja
Anzahl der basisschaltenden RJ-45 Ethernet Ports :4
Anzahl SFP/­SFP+ Anschlüsse :24
Menge der Modul-Steckplätze SFP+ :4
Konsolen-Port :RS-232
Kupfer Ethernet Verkabelungstechnologie :1000BASE-T, 100BASE-T, 10BASE-T
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse :1
Netzwerk :
Netzstandard :IEEE 802.1D, IEEE 802.1p, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1s, IEEE 802.1v, IEEE 802.1w, IEEE 802.1x, IEEE 802.3, IEEE 802.3ab, IEEE 802.3ad, IEEE 802.3ae, IEEE 802.3u, IEEE 802.3x, IEEE 802.3z
Vollduplex :Ja
DHCP-Server :Ja
Spannbaum-Protokoll :Ja
10G-Unterstützung :Ja
Unterstützung Datenflusssteuerung :Ja
VLAN-Unterstützung :Ja
IP-Routing :Ja
DHCP-Client :Ja
Link Aggregation :Ja
IGMP snooping :Ja
Port-Spiegelung :Ja
Broadcast-Sturmkontrolle :Ja
Ratenbeschränkung :Ja
Datenübertragung :
MAC-Adressentabelle :32000 Eintragungen
Datenrate :10/100/1000 Mbps
Routing-/­Switching-Kapazität :480 Gbit/s
Store-and-Forward :Ja
Anzahl der VLANs :1024
Anzahl der statischen Routen :64
Max. Datenübertragungsrate :10 Gbit/s
Jumbo Frames Unterstützung :Ja
Gewicht & Abmessungen :
Breite :440 mm
Tiefe :431 mm
Höhe :43 mm
Gewicht :6,3 kg
Betriebsbedingungen :
Temperaturbereich in Betrieb :0 - 50 °C
Temperaturbereich bei Lagerung :-20 - 70 °C
Luftfeuchtigkeit in Betrieb :0 - 90%
Luftfeuchtigkeit (außer Betrieb) :0 - 95%
Höhe bei Lagerung :0 - 10000 m
Temperaturbereich in Betrieb :32 - 122 °F
Weitere Spezifikationen :
Stromversorgungs-LED :Ja
Verpackungsinformation :
Mitgelieferte Kabel :AC, RS-232

Herstellerinformationen zu NETGEAR Austria GmbH

Firmenname: NETGEAR Austria GmbH

Strasse: Mariahilfer Straße 123/3

PLZ/Ort: A-1060 Wien

Mail: netgear.austria@netgear.com

Homepage: http://www.netgear.at/cid=wmt_netgear_organic


Garantieabwicklung: Garantiefälle können direkt über den Hersteller abgewickelt werden!

Kontakt: Tel: +43 (1) 59999-8373Fax: +43 (1) 59999-700

Supportübersicht: http://support.netgear.de/for_home/default.aspx


Downloads: http://downloadcenter.netgear.com/de/


../Video/147362.flv

../Datenblatt/147362.pdf

Top