e-tec.at / Zitruspressen / ROMMELSBACHER ZP 40
Laden

Home > Küchenmaschinen > Zitruspressen

ROMMELSBACHER ZP 40
Art-Nr: 149189 HerstNr: ZP 40
Zoom: Mouseover
Galerie: klicken

Gratis Versand
EUR 19,50
inkl. 20% USt. Auf den Merkzettel <>
Versand:
in 2 Werktagen versandbereit
Timelkam:
2 Werktage
Dornbirn:
4 Werktage
Graz Nord:
4 Werktage
Graz Süd:
4 Werktage
Innsbruck:
4 Werktage
Klagenfurt:
4 Werktage
Kufstein:
4 Werktage
Linz:
3 Werktage
Salzburg:
3 Werktage
St.Pölten:
4 Werktage
Villach:
4 Werktage
Wels:
3 Werktage
Wien 15:
4 Werktage
Wien 20:
4 Werktage
Wr.Neustadt:
4 Werktage

Abholung:

Wir empfehlen Ihnen die Waren unverbindlich zu reservieren.
Dazu das Produkt in den Warenkorb legen, und den Bestellabschluss durchführen.

Die Ware bleibt bei anonymer Bestellung bis zum Ende des nächsten Werktages reserviert.

Wenn Sie beim Bestellabschluss Ihre Daten eingeben, bleibt die Ware eine Woche für Sie reserviert. Falls Sie die Ware nicht abholen wird Ihre Bestellung nach einer Woche gelöscht.
Für diesen Service fallen für Sie keine Kosten an.

Versand:

Die Versandkosten für dieses Produkt bei Lieferung an eine österreichische Adresse betragen:

Versandkosten € 0.00

Rommelsbacher ZP 40

Die Zitruspresse Rommelsbacher ZP40 überzeugt mit schicker Optik und 40 Watt Lesitung. Die ZP40 besitzt einen einen kleinen Presskegel mit Rührfunger sowie einen großen Presskegel für größere Früchte. Der transparente und abnehmbare Saftbehälter mit Skalierung fasst bis zu 1,0 Liter und mit dem Siebeinsatz lässt sich die Menge an Fruchtfleisch ganz bequem einstellen. In puncto Sauberkeit lassen sich bei der ZP40 alle abnehmbaren Teile in der Spülmaschine reinigen.

Energie :
Leistung :40 W
Funktionen :
Schüsselkapazität :1 l
Produktfarbe :Weiß
Gewicht & Abmessungen :
Gewicht :900 g

1 Jahr Bring-In (im Kaufpreis enthalten)

Garantieoptionen:
2 Jahre Bring-In
3 Jahre Bring-In
Zur Auswahl der gewünschten Garantieleistung werden Sie aufgefordert wenn Sie das Produkt in den Warenkorb legen.

../Video/149189.flv

../Datenblatt/149189.pdf

Top