Zahlungsarten

Nachnahme:

Hier bezahlen Sie den fälligen Gesamtbetrag direkt an den Boten bei der Zustellung des Pakets. Bitte halten Sie den passenden Betrag in Bar bereit, eine Kartenzahlung ist hier nicht möglich.

Sofortüberweisung.at/Klarna:

Wenn Sie ein Konto bei einer Partnerbank haben, können Sie damit einfach und bequem bei uns bezahlen. Rechnungsrelevante Daten werden dabei an die Klarna Bank AB weitergeleitet. Details dazu finden Sie hier.
Ihre Bankdaten werden von uns zu keinem Zeitpunkt gespeichert.

Kreditkarte:

Sie können bei uns schnell und sicher mit Ihrer Master Card, VISA, oder Diners Kreditkarte einkaufen. Die Zahlung wird dabei von SIX Payment Services (Europe) S.A., Zweigniederlassung Österreich durchgeführt. Ihre Kreditkartendaten werden von uns zu keinem Zeitpunkt gespeichert.

EPS:

eps-Überweisung ist ein einfaches und sicheres Online-Bezahlverfahren der österreichischen Banken für Einkäufe in Webshops oder für die Abwicklung elektronischer Amtsgeschäfte (E-Government) in Österreich. Bei der eps-Überweisung werden keinerlei personenbezogene Daten von uns übertragen.

PayPal:

Mit PayPal zahlen Sie schnell und unkompliziert mit Ihrem PayPal Konto. Beachten Sie bitte, dass wir im Fall einer Zahlung mit PayPal ausschließlich an die im PayPal Konto von Ihnen hinterlegte Adresse versenden. Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie hier.

Finanzierung mit Consors Finanz:

Im Falle einer Finanzierung durch die BNP Paribas PF SA übermittelt die Bank im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an den KREDITSCHUTZVERBAND von 1870, namentlich die Datenanwendungen KleinKreditEvidenz/KKE und die Warnliste der Banken sowie an die CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35,1150 Wien (nachfolgend zusammen „Auskunfteien”). Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c und Artikel 6 Absatz 1 lit f der DatenschutzGrundverordnung (DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Bank (beispielsweise zum Zwecke der Terrorismusbekämpfung oder aufgrund von internen Compliance Regelungen) oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit den Auskunfteien dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden. Nähere Informationen erhalten Sie unter [email protected] Nähere Informationen zur Tätigkeit der Auskunfteien können den Informationsblättern nach Art. 14 DS-GVO entnommen online unter www.ksv.at bzw. www.crif.at entnommen werden.